Die Jugendfeuerwehr Reken lud uns anlässlich des 10-jährigen Jubiläums ein.

Wir trafen uns mit sieben weiteren Jugendfeuerwehrgruppen am Rekener Sportplatz, wo die folgenden Aufgaben erklärt wurden. Zunächst galt es bestimmte Orte mittels eines Dorfplanes zu finden, an denen uns verschiedene Aufgaben erwarteten, wie z.B. Schlauchkegeln oder Sackhüpfen. Zudem mussten wir vom 30 Meter hohen Aussichtsturm, mit Hilfe eines Fernglases, Feuerlöscher finden die im Umkreis von ca. 500m verteilt waren.

Nach einem Fußmarsch und einer Stärkung am Rekener Gerätehaus versammelten wir uns wieder am Sportplatz. Dort wurden noch verschiedene interessante Attraktionen geboten. Im Laufe des Nachmittages traf der Rekener Bürgermeister Heiner Seier und der Kreisjugendfeuerwehrwart Ralf Gottlob ein, um die Siegerehrung zu begleiten.

Die Jugendfeuerwehren bedankten sich bei den Rekenern Kameraden für die hervorragende Veranstaltung.