Bild 1 von 2 Bild 2 von 2

Die Jugendfeuerwehr Velen veranstaltete anlässlich des 10 jährigen bestehens eine Großübung in Ramsdorf. Eingeladen waren alle Jugendfeuerwehren des Kreises Borken. Mit insgesamt 206 Feuerwehrkräften und 26 Fahrzeugen trafen sich die Jugendfeuerwehren am Bereitstellungsraum in Velen.

Von dort aus fuhren wir in einem geschlossenen Verband und mit Sonderrechten zur Firma Irisette nach Ramsdorf. Die angenommene Lage war ein Feuer in den Produktionshallen und im angrenzenden Haus des Betriebsleiters.

Die Jugendfeuerwehr Heiden war dem Brandabschnitt 1 zugeteilt. Unsere Aufgaben erstreckten sich über die Menschenrettung im Wohnhaus, bis hin zur Brandbekämpfung.

Für die verletzten Opfer wurde eine Verletztensammelstelle eingerichtet. Diese wurden von Mitgliedern der DLRG originalgetreu geschminkt und spielten ihre Rollen sehr überzeugend.

Nach ca. 1 Stunde war die Übung beendet und wir konnten uns am angrenzenden Freibad stärken. Dort wurden u.a. Abschlussreden gehalten, bei denen noch einmal angesprochen wurde, wie wichtig die Arbeit der Jugendfeuerwehren für die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr sei.