Feuerwerk - Der richtige Umgang   23:33 Uhr

Damit Sie Ihr Feuerwerk ohne Zwischenfall genießen können, sind hier einige Tipps zu Ihrer Sicherheit. Lesen Sie die Gebrauchsanweisungen frühzeitig, am besten noch bei Tageslicht. Beachten Sie die Hinweise sorgfältig.
 
Einkauf
 
Lassen Sie sich beim Kauf von Feuerwerk über die Handhabung und die Größe der Effekte der einzelnen Feuerwerkskörper beraten.
 
Raketen
 
Kleine Raketen können aus gut verankerten Flaschen gestartet werden, größere nur aus Abschußstäben- oder Rohren. Stecken Sie den Raketenstab (Leitstab) niemals in die Erde und zünden die Rakete.
 
Funkenwurf
 
Schützen Sie Ihr Feuerwerk auf dem Abbrennplatz bzw. Festplatz vor Funkenwurf durch örtliches Trennen der einzelnen Feuerwerkskörper, durch Abdecken usw. 
 
Rauchen und offenes Feuer
 
Vermeiden Sie jegliches Rauchen und offenes Feuer in der Nähe von Feuerwerk bzw. dem Abbrennplatz. Lagern Sie Feuerwerk an einem kühlen und trockenen Ort. Sorgen Sie dafür, daß Kinder keinen Zugriff auf das Feuerwerk haben. 
 
Kinder
 
Halten Sie Feuerwerk von kleinen Kindern fern. Achten Sie darauf, daß auch für Jugendfeuerwerk das empfohlene Alter 12 Jahre beträgt. 
 
Blindgänger
 
Sollten Feuerwerkskörper nicht abbrennen, nähern Sie sich frühestens nach 5 Minuten. Unternehmen sie keine Nachzündversuche!
 
Basteln
 
Basteln Sie keine Eigenkreationen. Das Verbinden von mehreren Feuerwerkskörpern zu einem ,,Superding" kann zu gefährlichen Situationen führen. Vermeiden Sie das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in Menschenansammlungen. Wir halten Sicherheitsabstände von mindestens 30 Metern für absolut notwendig. Schützen Sie Gebäude, indem Sie die Fenster schließen bzw. vorhandene Rollos herunterlassen. 
 
Trockenheit
 
Brennen Sie bei großer Trockenheit kein Feuerwerk in der Nähe von Wäldern oder Getreidefeldern ab. Befolgen Sie unbedingt die in der Genehmigung Ihrer Ordnungsbehörde aufgeführten Weisungen bezüglich Sicherheitsabständen und Feuerschutz (z. B. vorgeschriebene Feuerlöscher 6 KG).